WELLFIT GARDEN

Wellness    Fitness    Beauty



Schön, dass Du da bist.
Hier teile ich mein Wissen und meine Gedanken mit Dir zu Themen,
die meine Arbeit und mein Leben mit und um den Wellfit Garden
betreffen. Du bekommst einen Einblick, was ich warum tue und warum ich das ein oder andere Thema regelrecht predige. Du kannst Dir sicher sein: Es kommt immer von Herzen :-)


Bei jessica_flowbug  @Instagram bekommst Du Inspiration für (mehr) Bewegung und Entspannung in Deinem Alltag, wie auch Gedanken für ein Lächeln zum Durchatmen und Auftanken.
Lass es uns zusammen schaffen, dass mehr Menschen Lust auf Selbstachtsamkeit haben und ihr Leben pro- anstatt contra des eigenen Körpers und der Seele zu genießen. Das wird soooo schön. Es geht nicht darum perfekt in irgendetwas zu sein, sondern einfach darum, sich auf den Weg zu machen. Lass Dich anstecken und begeistern. Gib es weiter für ein gemeinsames Lachen. Mehr Wohlfühlen. Mehr Du. Mehr wir.
Für all das musst Du kein bestimmter Typ Mensch sein. Schau einfach mal rein, atme durch...

Flow for it...💛

Meditation, Selbstachtsamkeit, Entspannung, Balance...

Heutzutage muss alles immer schneller gehen. Gewonnene Minuten werden sofort mit neuer Arbeit gefüllt und die Ansprüche an das Ergebnis von außen und innen werden höher und höher. Für viele ist es unvorstellbar, sich eine Auszeit zum "aktiven Nichtstun" zu nehmen.

Das aktive Nichtstun kann für Deine Achtsamkeit, die Lenkung deines Atems und das Zuhören von Klängen und Naturgeräuschen stehen. Du kannst auch die Zeit bei einer Phantasiereise genießen, die durch Bilder und Worte Deine Entspannung aktiviert.

Die körperlichen Folgen sind nicht annähernd die gleichen, wie beim Fernsehen auf der Couch. Das darfst Du gerne trotzdem machen. Doch vielleicht magst Du etwas von dieser Zeit für Deine Aktive Entspannung einsetzen.

Die körperlichen und seelischen Folgen vom fehlenden Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung machen auch keinerlei Unterschied, ob Menschen an sie glauben oder nicht!
Als mögliche Folgen von dauerhaftem Stress gelten Hörsturz, Burnout, Herzinfarkt und weitere Erkrankungen. Oft wird auch erst mit diesen Folgen der anhaltende Stress ernstgenommen.
Erste Anzeichen könenn sich bereits durch Symptome wie Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und Verspannungen ankündigen.

"Geh Du vor", sagte die Seele zum Körper, "auf mich hört er nicht.
Vielleicht hört er auf Dich."
"Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben",
sagte der Körper zur Seele.

Ulrich Schaffer

(*1942), Fotograf und Schriftsteller

Eine Auszeit darf jeder für sich nutzen. Dafür musst Du kein spezieller Typ Mensch sein. Du musst auch nicht an etwas Bestimmtes glauben. Du musst ja auch nicht an Stress glauben, um ihn zu haben.

Wenn Du bisher der Meinung bist, dass Entspannung nichts für Dich ist, weil Du dann unruhig wirst, könnte es auch daran liegen, dass Du es nicht gewohnt bist. Oft hilft es schon, sich vorher etwas zu bewegen und auszupowern. Nach meheren Stunden Sitzen bei der Arbeit, im Auto, beim Essen etc. ist es nicht ungewöhnlich, wenn Du Hummeln im Hintern bekommst, während Du eigentlich Ruhe finden möchtest.

Wie beim Sport gilt auch hier, dass jeder seine Lieblingsmethode finden darf. Und Übung macht bekanntlich den Meister. "Meister sein" steht hier für Dein ganz persönliches Wohlfühlen.

Gönn Dir doch gleich hier und jetzt einen Moment zum Durchatmen und Auftanken.
Wenn möglich gerne mit Kopfhörern.
Im Winter darfst Du meinen Tipp raus zu gehen ignorieren ;-)

Kursprogramm Auszeitinsel Meditation und mehr...


02.02.2021
Wenn Du ein Auto fährst, wirst Du sehr wahrscheinlich darauf achten,
dass es "Futter" bekommt, das es braucht um zu fahren. Und der Grund ist
so einfach: Sonst fährt es ziemlich bald nicht mehr. Dein Körper ist da
viel flexibler. Gibst Du ihm jahrelang eher das, was ihm nicht gut tut
ist er sehr bemüht, das zu kompensieren. Und wenn er dann mal meckert
und Dir Symptome zeigt wie Leistungsabfall, kleine Wehwehchen, die über
längere Zeit oft größer und größer werden, sehen wir meist den
Zusammenhang gar nicht. Schade, oder ? Denn Dein Auto kannst Du im
Notfall ja austauschen.

Sei Dir bewusst: Wenn Dein Körper meckert, dann passt etwas nicht !

Ein kleiner Schritt für diese Woche: Lass ein Lebensmittel, das Dir
nicht gut tut weg oder reduziere es deutlich. Dafür gibt es mehr von
einem, das Dir gut tut mehr.
Lass es einfach einen guten Durchschnitt sein. Keine Sorge, wenn
Du es nicht denkst, wird Dir das nicht Deine Freiheit, Deine
Lebensfreude oder Deine Lebensqualität nehmen.

Ich esse seit diesem Jahr keine Süßigkeiten mehr. Und wer mich kennt
weiß, was das für ein Schritt war. Und es ist verrückt: Es geht mir gut
und ich kann immer noch lachen...😀

Was ist Dein größter Knackpunkt ? Oder ein kleiner Anfang?

Flow for it...💛

29.01.2021
Na, heute schon tief durchgeatmet?
Garantiert ohne Nebenwirkungen. Dafür mit vielen praktischen positiven Folgen. Um nur ein paar zu nennen :
Ohne viel Erklärungen ist Dir völlig klar, dass mehr Sauerstoff gut für Dich ist. Wir atmen meist zu flach. Vor allem, wenn wir angespannt bei einer Tätigkeit sein oder ganz verkrumpelt dasitzen.
Tiefer atmen regt sogar Deine Lymphe an, die sich zum Beispiel auch um so Dinge wie Entgiftung und Reinigung in Deinem Körper kümmern.
Während Du tief atmest lenkst Du Deinen Fokus vom Trubel außen nach innen. Genieße die Ruhe und Kraft in diesem Moment.

Du siehst, es lohnt sich bereits jetzt schon 🤩

Level 1:
Du atmest jetzt sofort 3 x kraftvoll ein und aus. Beim ausatmen kannst Du Dir als kleine Unterstützung auch eine Pusteblume oder Deine Geburtstagstorte vorstellen 🌼🎂
Level 2:
Du tust das heute nochmal. Und nochmal... Vielleicht beim nächsten Kaffee holen, beim Hände waschen... Such Dir doch etwas bei dem Du in Zukunft IMMER mindestens 1 x tief atmest 😊
Level 3:
Du forderst einen Menschen persönlich oder per Nachricht auf mitzumachen 💝

Flow for it... 💛




E-Mail
Anruf